Chat
Wie können wir Ihnen helfen?
Portrait
Matthias Radner
Vertrieb CONFIGON
t +49 5221 101 1846
e matthias.radner@resolto.com
Rückruf anfordern
Wir rufen Sie gerne zurück
Nachricht schreiben
Schreiben Sie uns eine Nachricht
Online Demo anfordern
Wir zeigen Ihnen unsere Lösungen gerne online oder auch persönlich
Zum Hauptinhalt springen

Guide: Produktkonfigurator (CPQ), -filter & -finder

Blog // CONFIGON

In unserem Guide erfährst du mehr über die Unterschiede, Funktionen, Einsatzgebiete und Vorteile von Produktkonfiguratoren, -filtern und -findern.

Überblick // Zusammenfassung

Produktfilter

  • Durch Auswahl von Produkteigenschaften (z. B. Farbe) werden Produkte gefiltert
  • Werden insbesondere in Online-Shops verwendet
  • Geeignet für einfache Produkte mit verschiedenen Merkmalen
  • Innerhalb weniger Klicks zum gewünschten Produkt

Produktfinder

  • Durch Beantwortung von Fragen werden passende Produkte angezeigt
  • Erweiterter Produktfilter mit Suchfunktion
  • Geeignet für nicht individualisierbare Produkte
  • Erleichtert den Verkaufsprozess

Produktkonfigurator

  • Durch Selektion & Kombination von Produktkomponenten entsteht individuelles Produkt
  • Bildet Schnittstelle zwischen Fertigung, Vertrieb & Kunden
  • Geeignet für komplexe, individualisierbare Produkte
  • Beschleunigt Angebots- und Fertigungsprozesse
  • Ermöglicht individuelle Lösungen bis Losgröße 1

 

Definition, Funktionen und Einsatzgebiete
 

Was ist ein Produktfilter?
 

Der Produktfilter ist die einfachste und günstigste Lösung zur Auswahl von Produkten und Artikeln. Mit der Hilfe eines Produktfilters können Produkte anhand verschiedener Merkmale und Eigenschaften, z. B. Farbe und Form, gefiltert und sortiert werden. Somit besteht die Möglichkeit aus einer Vielzahl von Produkten gezielt passende Produkte auszuwählen. Je nachdem welche und wie viele Filter ausgewählt werden, werden viele, ein oder kein Produkt angezeigt. Wenn Produkte angezeigt werden, entsprechen diese immer den gewünschten Kriterien des Nutzers.

Der Einsatz eines Produktfilters ist sinnvoll, wenn Produkte angeboten werden, die verschiedene Merkmale aufweisen. Produktfilter eignen sich vor allem für Online-Shops, die viele Produktarten anbieten. Beispielsweise können Modegeschäfte Ihren Kunden die Möglichkeit geben, die Art der Kleidung (Hose, Oberteil, …) oder die Größe (S, M, L, …) zu filtern. Über Slider- und Zahlenfilter kann zudem das maximale Budget oder der Preis der Kleidung festgelegt werden.

Bildquelle: Zalando, 2022

 

Was ist ein Produktfinder?
 

Ein Produktfinder ist ein erweiterter Produktfilter, der Kunden bei der Produktsuche unterstützt und diese optimiert. Durch Beantwortung von festgelegten Fragen wird der Kunde zum passenden Produkt geleitet. Produktfinder folgen der Annahme, dass Kunden die gezielt ein Produkt suchen, dieses eher kaufen als Kunden, die nur stöbern.

Zusätzlich beinhalten Produktfinder oft eine Suchfunktion, mit der ebenfalls gezielt Produkte gefunden werden können. Produktfinder sind analog zum Produktfilter primär für einfache und nicht individualisierbare Produkte geeignet. Der Produktfinder unterstützt den Nutzer bei der Suche und Auswahl von vordefinierten Produkten.

Produktfinder können problemlos in Online-Shops integriert werden. Ein Beispiel hierfür ist das Tool von Elektra, mit dem Personen Schritt für Schritt zur gewünschten LED-Lösung gelangen. Nach Beantwortung der ersten Frage („Welche Leuchtenart bevorzugen Sie“?) folgen weitere Fragen bis schließlich die passende Leuchte angezeigt wird.
 

 

Was ist ein Produktkonfigurator (CPQ)?
 

Ein Produktkonfigurator ist eine Software, mit der Produkte durch Selektion, Kombination und Modifizierung von Produktkomponenten individuell erstellt werden. Dabei wird der Nutzer durch 2D- und 3D-Visualisierungen unterstützt. Die Konfiguration der Komponenten folgt dabei den festgelegten Regeln (Rule Engine). So können nur produzierbare, fehlerfreie Produkte konfiguriert werden.

Die Begriffe Konfigurator, Variantenkonfigurator, Angebotskonfigurator (CPQ) und Vertriebskonfigurator werden oft als Synonyme für einen Produktkonfigurator verwendet. Mit CPQ-Lösungen (Configure, Price, Quote) können kundenindividuelle Produkte konfiguriert (C), deren Preis berechnet (P) und ein Angebot erstellt werden (Q).

Komplexe Produktkonfiguratoren beinhalten sowohl die Angebotskonfiguration (CPQ) als auch das Design / die Entwicklung (Konfiguration) der Produkte. Außerdem kann ein Produktkonfigurator an verschiedene Schnittstellen angebunden werden und so weitere Funktionen abdecken. Beispielsweise kann ein Produktkonfigurator durch Anbindung an das ERP Stücklisten generieren, Fertigungs- bzw. Maschinendaten generieren oder direkt an den Online-Shop angebunden werden.

Produktkonfiguratoren eignen sich für Unternehmen, die individualisierbare und variantenreiche Produkte anbieten. Sie ermöglichen es Produkte bis zur Losgröße 1 bei nahezu gleichbleibenden Kosten und Qualität anzubieten. Produktkonfiguratoren können in der Regel von den Mitarbeitern und dem Kunden selbst bedient werden. So wird der zunehmende Wunsch nach Individualisierung und „mass customisation“ befriedigt.

Welche Vorteile bietet ein Produktfilter?

Zeitersparnis

in wenigen Klicks zum passenden Produkt

Höhere Kundenzufriedenheit

durch optimierte Produktauswahl

Benutzerfreundlich

durch simples Design

Günstig

durch schnelle und einfache Integration

Welche Vorteile bietet ein Produktfinder?

Optimierte Produktsuche

durch Suchfunktionen

Höhere Kundenzufriedenheit

durch intuitive Bedienung

Schritt für Schritt zum passenden Produkt

durch leitende Fragen

Leichte Implementierung

durch simples Design

Welche Vorteile bietet ein Produktkonfigurator (CPQ)?

Entlastung der Mitarbeiter

durch Übernahme von Routinetätigkeiten

Höhere Kundenzufriedenheit

durch individuelle Lösungen

Steigerung der Effizienz

durch beschleunigte Planungs-, Verkaufs- & Fertigungsprozesse

Fehlerfreie Angebote

und weniger Reklamationen

Du möchtest mehr über Produktkonfiguratoren (CPQ) erfahren?

Klicke auf den Link und erfahre, warum Unternehmen auf Produktkonfiguratoren für den Vertrieb ihrer Produkte setzen.

 

Zurück