Wie können wir Ihnen helfen?
Matthias Radner
Vertrieb CONFIGON
t +49 5221 101 1846
e matthias.radner@resolto.com
Wir rufen Sie gerne zurück
Schreiben Sie uns eine Nachricht
Wir zeigen Ihnen unsere Lösungen gerne online oder auch persönlich
Zum Hauptinhalt springen

Tanja Maaß übernimmt Platz im Verwaltungsrat von Conrad Electronic

News // Resolto

Conrad vertraut auf langjährige und erfolgreiche B2B und Tech/Plattform-Expertise

Die eine „Botschafterin des Wandels“ geht, eine mindestens so beschlagene Expertin ersetzt sie im Verwaltungsrat von Conrad Electronic. Werner Conrad hatte die Qual der Wahl unter vielen Frauen. Am Ende entschied er sich für die Resolto Informatik-Gründerin Tanja Maaß.

Fragt man Werner Conrad, Verwaltungsratschef bei Conrad Electronics, wie es in Deutschland um Gründerinnen in der Technologiebranche bestellt ist, dürfte er zumindest aus seiner Sicher keinen Mangel an hochqualifizierten Entrepreneurinnen feststellen. Er hatte in den letzten Monaten mit vielen Expertinnen gesprochen, die er sich als Nachfolgerin für Lea-Sophie Cramer im Verwaltungsrat seiner Conrad Electronic hätte vorstellen können. Cramer verlässt nach acht Jahren nun das Gremium, um sich neuen Projekten zu widmen.

 

Für Werner Conrad ist die aus dem Verwaltungsrat schneidende 34-jährige Gründerin und langjährige CEO von Amorelie zu einer „Botschafterin des Wandels bei Conrad geworden“, die mit geholfen habe, die Digitalisierung und Sortimentserweiterung beim Elektronik-Spezialisten auf den Weg zu bringen und eine „positive Change-Kultur“ zu etablieren. Eine Frau sollte nachfolgen  und angesichts der vielen „tollen Kandidatinnen“ sei die Entscheidung „alles andere als leicht“ gewesen, berichtet Conrad.

Den besten Eindruck machte auf Conrad und Cramer Tanja Maaß. Die 48-Jährige gilt als ausgewiesene KI-Expertin, hatte 2003 den auf künstliche Intelligenz spezialisierten Software-Hersteller Resolto Informatik gegründet, den sie 2018 an den Automatisierungsspezialisten Festo AG verkauft hatte.

Die Informatikerin soll mit ihrem Expertenwissen und Branchen-Know-how den Ausbau der Conrad Sourcing Plattform vorantreiben. „Conrad hat das Potential, eine Schlüsselrolle beim Aufbau und Lifecycle-Management des Industrial Internet of Things  zu spielen“, zeigt sie sich überzeugt. Reibungslose Beschaffung, vernetzte Transparenz, so soll die Beschaffungsplattform mit aktuell über eine Million Produkten „eine Drehscheibe und ein echter Enabler sein“.

In umgekehrter Richtung profitiert natürlich auch Maaß von der Expertise ihrer Kollegen Rainer Kirchdörfer, Thomas Vollmoeller, Tim Busse im Conrad-Verwaltungsrat und nicht zuletzt vom Vorsitzenden Werner Conrad und den vielen Kontakten in die Industrie, die diese Gremium-Mitglieder haben. Maaß bleibt neben Oliver Niese in der Geschäftsführung von Resolto Informatik.

Quelle: https://www.ict-channel.com/server-clients/tanja-maass-sieht-conrad-in-schluesselrolle-beim-industrial-iot.126456.html

Zurück